9. November 2017

Die Unterhändler einer möglichen Jamaika-Koalition erklärten am vergangenen Freitag in ihrer Zwischenbilanz der Sondierungsgespräche, die „Bekämpfung von Kinderarmut“ besonders fokussieren zu wollen.

Steffen J. Roth auf Wirtschaftliche Freiheit um 23:01

sex-bett

Die Kernkompetenz von Second Life… Man sollte aber das hier berücksichtigen….

admin auf Burks’ Blog um 22:19

Kammerzwang und Verfassungsmehrheit in Österreich: Eine Chance für mehr (wirtschaftliche) Freiheit

ef-magazin um 20:00

maki

Aus der aktuellen Konkret: „In Palästina existierte Anfang der zwanziger Jahre nur die Jüdische Kommunistische Partei, die erst nach und nach arabische Mitglieder gewinnen konnte. Gleichwohl war die KP Palästinas aufgerufen. den arabischen ‚Freiheitskampf‘ zu fördern, auch wenn sich dessen Angriffe wiederholt gegen die jüdische Bevölkerung des britischen Mandatsgebiets richteten, (…) sogar nach den pogromartigen Ausschreitungen in Jerusalem, Hebron und Safed 1929 mit über 100 jüdischen Opfern blieb die Komintern bei ihrer antiimperialistischen Politik und forderte entsprechend von der KP Palästinas, sich zu ‚arabisieren‘.“

admin auf Burks’ Blog um 18:02

Die Jüdische Rundschau listet Trumps Erfolge auf. Alles wahr und richtig. Ich höre schon, wie mainstreamjournalistische deutsche Zahnreihen in Tischkanten beißen.

admin auf Burks’ Blog um 17:25

Sprachkultur: Lästern auf dem Klapprechner

ef-magazin um 17:00

Wolfsgeheul: Die totale moralische „mobil“-Machung

ef-magazin um 14:00

meedia

Screenshot: meedia.de. Man kann eine Website auch so unprofessionell zusammenstückeln, dass nicht jedes Ausgabegerät sie korrekt anzeigt. Das nennt man „nicht barrierefrei“. Der Webdesignerpappnasenfaktor ist hier hoch.

Vorsicht! Ein schwarzer Schimmel sprengt auf uns ein! Werbefuzzys können kein verständliches Deutsch! Wie meinen? Wie, wenn nicht die? Der Kunde soll nicht verstehen, was die hinausposaunen?

These dazu: Die Werbebranche befleißigt sich eines denglischen Jargons, a) um sich arrogant vom gemeinen Volk abzugrenzen, b) um sich in der peer group wohlzufühlen – Gruppendynamik usw., c) weil die Leute, die meinen, so herumschwurbeln zu müssen, dumm und faul sind. Verständlich zu schreiben ist ...

admin auf Burks’ Blog um 11:08

Grund zum Feiern bei der renommierten Hamburger Wochenschrift "Die Zeit"! 250.000 sogenannte Follower zählt das von Gräfin Dönhoff und Helmut Schmidt verlassene Blatt beim Kurznachrichtenportal Twitter. Zu so einem Anlass tut die Holzpresse dann...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 10:00

Die #metoo-Kampagne trägt Züge einer hysterischen Hexenjagd. Erwachsenes Sexualverhalten braucht keine Twitter-Hashtags.

Novo Argumente um 09:56

Addieren Sie das Alter der Mauer zum Tag ihrer Öffnung! Sie kommen auf heute! Genau heute! Jetzt! Das geschieht nur einmal aller dreiundfünfzig Millionen Jahre! Selbst die sozialen Netzwerke vibrieren angesichts solcher viraler Nachrichten noch...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 06:00

8. November 2017

russian revolution

Jacobin hat eine Artikelserie zum Thema „100 Jahre russische Oktoberrevolution“. Kann man lesen. Ist jedenfalls interessanter als alles, was in deutschen Mainstream-Medien zum Thema erscheint.

admin auf Burks’ Blog um 19:51

Eine Zensur findet nicht statt. Ich muss einen Autor verlinken, dessen politische Meinung ich nicht kenne, nicht kennen will und vermutlich auch nicht teile (wenn ich über sein Buch lese: alles Bullshit!). Auch seine Sprache ist grauenhaft. Trotzdem muss ich es tun. Die medienkompetenten Leserinnen und wissenden Leser können mich notfalls erleuchten.

Wer die Meinungsfreiheit erst dann verteidigt, wenn die eigene Meinung unter Feuer kommt, der wird sie wahrscheinlich verlieren. Die Manipulation der Bestsellerliste, wie vom Spiegel im Sommer diesen Jahres vorgeführt, oder die Manipulation eines Regals in einer Buchhandlung, das die Bestsellerliste abbilden soll, sind Schritte auf dem Weg ...

admin auf Burks’ Blog um 19:37

Private Kindergärten und Schulen: Das Bildungsmonopol aufbrechen

ef-magazin um 17:00

Geschichte des Korporatismus: Wie wirksam ist das Phoebus-Kartell?

ef-magazin um 14:00

Libertäre und Kultur: Walter Block löst das größte bisher ungelöste Problem in der Philosophie

ef-magazin um 11:00

Welt | N24: „Bloß nicht Falsches sagen – an Hochschulen in Deutschland regiert ein Geist, der kaum noch Widerspruch zulässt. Wer aus dem Rahmen fällt, muss mit Konsequenzen rechnen.“

Ich bin heilfroh, dass ich mit den staatlichen Hochschulen in Deutschland nichts zu tun habe. So viele Rahmen gäbe es gar nicht, aus dene ich ständig fiele. Das alles erinnert mich doch sehr an die McCarthy-Ära in den USA. Damals ging es auch darum, das Böse zu finden und es zu vernichten. Was „das Böse“ ist, entscheidet der jeweilige öffentliche Mainstream. Natürlich erklärt sich diese Atmosphäre, die man nicht mehr intellektuell nennen kann ...

admin auf Burks’ Blog um 10:00

Zum Alltime-Rekord des Barack Obama, der den "Märkten Fesseln anlegen" wollte, fehlt noch ein Stück. Um 260 Prozent stiegen Dow Jones und der deutsche Dax in der Amtszeit des Mannes, der vor dem Einzug ins Weiße Haus angekündigt hatte, er werde eine...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 10:00

Rettungsruf der geplagten Natur: Sparsam mit Sonnenlicht umgehen wird immer wichtiger.Sie studierte Soziologie und Anglistik an der Universität München, ließ dann ein Studium der Verwaltungswissenschaften folgen, arbeitete als wissenschaftliche...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 06:00

So leidenschaftlich hat schon lange kein Staatschef mehr über Europa gesprochen.

Michael Wohlgemuth auf Wirtschaftliche Freiheit um 05:43

Aggregator

Blog-Lektüre für Freiheitsfreunde - auf einen Blick und immer aktuell