11. Februar 2018

Schulz macht schonwieder Schlagzeilen: 24 Stunden nach dem Rücktritt vom Außenamt betont der bekannteste Würselener, dass er natürlich weiter Parteichef sei und bleibe. Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln, lecker, bääh, schmeckt nicht -...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 06:00

10. Februar 2018

Martin Schulz darf beleidigt sein, dass er abserviert wurde. Doch mit seinem niveaulosen Nachtreten Marke "Daher erkläre ich hiermit meinen Verzicht auf den Eintritt in die Bundesregierung und hoffe gleichzeitig inständig, dass damit die...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 10:00

Machtbewusst und fest entschlossen, die SPD auf ihrer letzten Lebensphase mit sicherer Hand zu führen: Andrea Nahles.Eines war immer klar: der Vorsitzende der SPD trug vielleicht einen Bart. Aber das Haar, das war gut gestutzt, mal als Igel, mal als...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 06:00

­
Einnern Sie sich noch an Zlatko Trpkovski? Nein? Vielleicht nicht direkt aufgrund des Namens, aber war da nicht einmal ein Containerbewohner mit diesem Vornamen aus dem Big Brother Haus? Genau. Das war Zlaktko Trpkovski. Er war Teilnehmer der ersten Staffel von Big Brother (lange bevor die endlosen Ströme von Selbstdarstellern das Format zerstörten) und gelangte im Jahr 2000 zu einer dadurch bedingten, vorrübergehenden Berühmtheit, die man zurecht als Hype betrachten kann.

Aufgefallen war Trpkovski, von seinen späteren Fans auch Sladdi the Brain genannt, vor allem durch seine etwas gewöhnungsbedürftige Allgemeinbildung (er rätselt vermutlich immernoch welche Filme Shakespeare denn nun wirklich ...

Llarian auf Zettel um 01:44

... liebe Parteimitglieder, liebe Genossinnengenossen, liebe Ls, Bs, Qs., liebe Trans- und Cis-, liebe Von und Zus, liebe Unerschlossene, liebe Entsprungene und Fassungslose, liebe Neuzugänge und Altkader: aus Anlaß der aktuellen Entwicklung und der fünften Jahreszeit, da der Matto regiert und die demnächst nach dem Willen des EU-Politbüros die ganzjährige Sommerzeit ablösen wird, wird es Zeit, uns auf unsere alten Traditionen zu besinnen, aber dabei auch nicht das Neue aus dem Blick zu verlieren. Es ist schön, daß man in der SPD wieder begonnen hat, sich auf das traditionelle Liedgut zu besinnen ("Die Genossen singen wieder die alten Lieder"). Aber, liebe ...

Ulrich Elkmann auf Zettel um 00:11

9. Februar 2018

CDU/CSU und SPD haben in ihrem jüngst ausgehandelten Koalitionsvertrag zur Bildung einer Großen Koalition vereinbart, dass Versicherte in der Gesetzlichen Rentenversicherung unter bestimmten Bedingungen eine „Grundrente“ von zehn Prozent oberhalb des Niveaus der Grundsicherung erhalten sollen (Koalitionsvertrag 2018, Ziffer 4253ff.). Hiermit soll zum einen drohender Altersarmut vorgebeugt werden, zum anderen aber auch die „Lebensleistung“ von …

Joachim Ragnitz auf Wirtschaftliche Freiheit um 23:01

Semkenfahrt-09-02-2018Heute war es mal wieder soweit. Was in Augen der Klimaschützer eigentlich gar nicht sein darf ist passiert. Die Semkenfahrt im Bremer Blockland war zum Eislaufen geöffnet. Klimaschützer wenden sich entsetzt ab und sind empört. Das geht doch gar nicht in Zeiten des Klimawandels. Das Eis ist doch viel zu dünn und früher war eh viel mehr Lametta. Doch es geht. Schauen Sie selbst.

//www.youtube.com/watch?v=oSTBkF7Wglw

Und das nach den Kälterekorden

Michael Krueger auf ScienceSceptical um 18:23

Den Unglücklichen beißen die Hunde auch auf dem Kamel. Arabisches Sprichwort In leichter Sprache: الكلاب أيضا لدغة المؤسف على الجمل. Wir sprechen zwar verschiedene Sprachen. Meinen aber etwas völlig anderes.

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 13:35

Die deutsche Journaille interessiert sich nur für die Charaktermasken der herrschenden Klasse. Sophokles und Aischylos gefällt das.

admin auf Burks’ Blog um 12:47

Ohne Hilfe aus der Bundesworthülsenfabrik erstellt: Das Koalitionspapierist überwiegend in einer Sprache geschrieben, die außerhalb einer kleinen Ecke in Berlin nur noch sehr wenige Menschen sprechen.Kaum ausgedruckt, schon zerrissen. Über Tage und...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 10:00

Er ahnte es schon eine geraume Zeit. Als Sigmar Gabriel dem "Spiegel" kürzlich sein Herz öffnete und bekanntgab, wie viel Spaß ihm der Job als Außenminister mache, so viel, dass er gern weiter im Amt bleiben würde, war das ein letzter verzweifelter...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 06:00

8. Februar 2018

In Großbritannien gibt es jetzt eine Ministerin für Einsamkeit. Der Staat wird immer therapeutischer und schafft dadurch mehr Probleme, als er löst.

Novo Argumente um 17:42

The Western Wall in Jerusalem. A holy place in Judaism were people write down their prayers on prayer notes and place them in the crevices.
In the meanwhile this guy is like: „Excuse me, prayer cleanup service coming through.“
Religion summed up by a man with a brush.
(via The Dutch Atheist/Facebook)

admin auf Burks’ Blog um 13:04

Warum liest man weder in der Berliner Zeitungen und in den aktuellen Polizeimeldungen darüber, dass einer meiner Kollegen gestern in der Notaufnahme von einem Patienten nicht unerheblich verletzt wurde? Der Randalierer konnte nur mit Hilfe mehrerer Polizisten und Feuerwehrleute überwältigt werden. Das ist offenbar so normal dort, dass sich niemand die Mühe macht, darüber zu berichten. Mein Kollege muss krankfeiern.

admin auf Burks’ Blog um 12:37

agua

Fernreisen per (Schul)Bus in Guatemala (1979). Die Fahrgäste mussten öfter aussteigen und schieben oder warten, bis das Gefährt sich durch den Schlamm gewühlt hatte.

admin auf Burks’ Blog um 12:08

Die "große" Koalition steht. Jedenfalls bis zum SPD-Mitgliederentscheid. Der Koalitionsvertrag löst erwartungsgemäß nirgendwo Begeisterung aus, aber entspricht eben dem schlechten Wahlergebnis. Und nachdem die Koalitionäre sich endlich durchs Inhaltliche gequält hatten, durften sie dann endlich Posten verteilen, das ging ganz schnell.

Das Ergebnis ist etwas überraschend. Die SPD bekommt wichtigere Ressorts und kann damit vor ihrer Basis die Erfolglosigkeit bei den Inhalten etwas kaschieren. Auch die CSU gewinnt - als Ausgleich dafür, daß sie ihre zentrale Forderung "Obergrenze" wieder einmal nicht durchsetzen konnte. Und auf der Strecke bleibt die CDU, die noch nie als Regierungspartei im Bund so schlecht bei der ...

R.A. auf Zettel um 11:38

Ich liebe mich, du liebst mich nicht, aha.Damals, vor einem Jahr, war der heute als Verweser der SPD fungierende Martin Schulz noch ein Mann in der Blüte seiner Machtgier. Schulz, nach mehr als zwei Jahrzehnten auf diversen Pöstchen bei EU, war aus...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 10:00

Ein großer Teil der aktuellen politischen Debatte ist dem Gesundheitswesen gewidmet. Das ist nicht überraschend: Zwar weisen verschiedene Studien auf eine gar nicht so geringe Zufriedenheit der Bevölkerung mit dem deutschen Gesundheitssystem hin, es bestehen jedoch zweifellos Ineffizienzen in diesem System und verschiedene Entwicklungen werden es vor weitere Herausforderungen stellen. Mehrere Reformvorschläge stehen momentan im …

Larissa Hages und Rebekka Rehm auf Wirtschaftliche Freiheit um 07:33

Aggregator

Blog-Lektüre für Freiheitsfreunde - auf einen Blick und immer aktuell