30. Januar 2015

Ich bin etwas in Rückstand geraten, hier in meinem Blog auf meine eigenen Kolumnen für andere Medien hinzuweisen. Die letzte Kolumne für Capital steht freilich nicht unter Aktualitätsdruck. In “Crowdinvesting vor der Bewährungsprobe” setze ich meine Betrachtungen aus den letzten Jahren fort. Diesmal schaue ich etwas genauer auf die Risiken für die Anleger und wie […]

Dirk Elsner auf Blicklog um 01:41

U.a.: “Ein ausgeklügeltes “Startmenü” ermöglicht jetzt auch Zugriff auf Daten und Programme, die sich auf dem Computer befinden.” (via)

admin auf Burks’ Blog um 00:20

29. Januar 2015

Online-Artikel. Von Tim Black
Griechenland hat gewählt: Die Syriza-Partei soll das Land aus Sparpolitik und Arbeitslosigkeit führen. Doch Umwälzungen sind von Syriza nicht zu erwarten. Außerdem hat sich die Partei schon lange vom Fortschrittswillen abgewandt und sich dem Ökodenken verschrieben. Von Tim Black

Novo Argumente um 23:18

Seit Jahrzehnten ist das deutsche Einkommensteuerrecht so gestaltet, dass bei einem Anstieg des Einkommens die darauf zu entrichtende Einkommensteuerschuld überproportional zunimmt.

Alfred Boss auf Wirtschaftliche Freiheit um 23:01

Sparprogramm. Reformpaket. Wenn man sich diese suggestiven Worthülsen ansieht und sie mit der Realität abgleicht, wird einem klar. dass die meisten Medien im Gleichschritt – bewusst oder unbewusst – nichts anderes sind als ein riesiger Echo- und Resonanzraum für die Propaganda des Kapitals, wenn es um Griechenland geht. Das ist ganz einfach zu beweisen. “Sparen” und “Reformen”, die Griechenland aufgezwungen wurde, meinten:

Das Spardiktat der Troika hat in Griechenland zu einer in der EU beispiellosen Verarmung großer Teile der der Bevölkerung geführt. Über ein Viertel ist arbeitslos, Millionen Menschen sind von medizinischer Versorgung ausgeschlossen. (Genuss ist Notwehr)

Möchte das jemand bestreiten? Ernsthaft ...

admin auf Burks’ Blog um 22:41

Nach all dem Gerede über den Bildungsplan, haben wir nun endlich mal ein konkretes Beispiel auf dem Tisch, wie man die Akzeptanz nicht-heterosexueller Lebensweisen an Grundschulen erreichen will.

Ohne den “Methodenschatz für Grundschulen zu Lebens- und Liebesweisen” im Einzelnen zu analysieren, möchte ich hier meine ersten Gedanken niederschreiben, die mir beim Lesen durch den Kopf gegangen sind:

Gut gemeint, aber: übertrieben, unrealistisch, aufdringlich.

Als Kind einer klassischen Familie mit Vater und Mutter, kann ich mich mit dieser Handreichung absolut nicht identifizieren. Meine Familie kommt in diesem Methodenschatz jedenfalls nicht vor.

Wenn man in der Schule schon über Familienformen sprechen will ...

Adrian auf Gay West um 22:04

Netzkontrolle

"Wir dürfen nicht vergessen, dass wir ohne Privatsphäre keine Sicherheit haben können; folglich müssen wir die Rechte und Freiheiten, die uns in Europa am Herzen liegen, schützen. Unsere Lösungen im Sicherheitsbereich müssen die Menschen mit Würde und Respekt behandeln – und nicht mit Verdächtigungen und Überwachung", so die Botschaft des Europäischen Datenschutzbeauftragten (EDSB) Giovanni Buttarelli. Europas Innenminister erreichten diese Worte aber nicht.

Weiterlesen

dub auf unwatched.org um 18:09

Das Ergebnis der der Deutschen Bank zum vierten Quartal ist besser ausgefallen als von Analysten erwartet. Gute Fortschritte sind dem Institut beim Kapitalaufbau und dem Verschuldungsgrad gelungen. Während sich die Kapitalquote (CET1) zum Quartalsende unter voller Anwendung der Basel 3 Regelungen gegenüber dem Vorjahr um 20 bp auf 11,7% verbesserte, stieg das Leverage Ratio (LR) […]

Karl-Heinz Goedeckemeyer auf Blicklog um 16:03

Davos 2015: Messe der Scheinheiligen

ef-magazin um 15:42

Am Dienstag wurde die neue griechische Regierung der linkspopulistischen SYRIZA und der rechtspopulistischen "Unabhängigen Griechen" (ANEL) vereidigt. Einig sind sich beide in ihrer Totalopposition gegen den Sparkurs sowie in der Forderung nach einem Schuldenschnitt.

FNSt um 13:34

Buchvorstellung: Quo vadis FDP? Quo vadis EU?

ef-magazin um 13:00

Quelle: comdirect. von Luke Lametta Na das klappt doch schon richtig gut mit SYRIZA und Alexis Tsipras, dem neuen Messias in Sachen Gesundung Griechenlands und ''Friedensprojekt Europa''. Hier zu bestaunen: Der Aktienkurs der Piraeus Bank, 9000 Mitarbeiter, in drei Tagen mal eben die halbe Marktkapitalisierung eingebüßt. Griechische Staatsanleihen fliegen gleich hinterher, Wasserstand von

FREITUM auf Freitum um 13:00

Die FDP hat die Bezeichnung Liberal aufgegeben. Sie nennt sich nun ein “Freie Demokraten”. Eine interessante historische Parallele und ein Widerspruch in sich. 

In den Siebziger und Achtziger Jahren hieß die Jugendorganisation der FDP “Junge Demokraten”. Das war für den Schwerpunkt, den die Partei mehrheitlich in der sozialliberalen Koalition seit 1969 machte, auch richtig. Denn es ging schon diesen Sozialdemokraten nicht etwa um die Emanzipation des Arbeiters sondern um den massiven Ausbau des Sozialstaates oder anders gesagt  den Zugewinn an demokratisch legitimierter Macht.

Jene Jugendorganisation sprach sich gegen den Wechsel zur Christlich-Liberalen Koalition aus und erhielt Konkurrenz aus dem eigenen ...

euckenserbe auf fdogblog um 12:36

Nachrichtenüberblick: Karneval. Sanktionen. Silber.

ef-magazin um 11:43

Pegida: War’s das?

ef-magazin um 11:21

Falsche Wege aus der Krise: Dollar-Bock als Euro-Gärtner?

ef-magazin um 11:08

Energie: Online-Umfrage

ef-magazin um 10:35

Martin Schulz hat keinen Bock auf Debatte: Und will Tacheles reden

ef-magazin um 10:33

Die Millenials: Generation Y. von Niccolò Viviani aus dem Englischen übersetzt von Moritz Bierling Du hast bestimmt schon tausendmal das folgende Sprichwort über menschliches Balzverhalten und Anziehungskraft gehört: “Gleich und gleich gesellt sich gern.” Deine Erfahrung sagt dir, dass das stimmt. Und ich bin mir sicher, dass du auch das gegenteilige Sprichwort gehört hast: “Gegensätze

FREITUM auf Freitum um 10:28

„Lügenpresse“: Ein Zusammenhang zwischen Meinungsfreiheit und Gewalt

ef-magazin um 10:27

Aggregator

Blog-Lektüre für Freiheitsfreunde - auf einen Blick und immer aktuell