19. September 2017

Hübsche Glosse im Tagesspiegel über verschwundene Iraker.
„So ist das halt: Pech. 50 mehr oder weniger, darauf kommt es nun auch nicht mehr an, wenngleich sich zumindest die an der Auffindung beteiligten Polizisten wohl fragen werden: Wozu machen wir das eigentlich? Hätten wir die Karre nicht gleich durchwinken sollen, ganz nach Wunsch nach Bielefeld oder auch auf die Ostfriesischen Inseln?“

admin auf Burks’ Blog um 19:51

Meinungen der bürgerlichen Mitte zur derzeitigen Politik: Deutsche Befindlichkeiten im Spätsommer 2017...

ef-magazin um 16:00

Ulf Poschardt in der „Welt“ über die Sozialdemokraten vor der Wahl: Fehleranalyse der SPD

ef-magazin um 13:00

So langsam nimmt das Sabbatical Gestalt an. Muss es auch, in anderthalb Jahren sitze ich ja schliesslich schon wieder am Schreibtisch. Die ganzen Formulare für die Schule sind runtergeladen und die Kinder grübeln über ihrem Aufsatz, warum sie nach Kanada wollen und wie sie sich ihren Aufenthalt dort vorstellen. Das lässt mir ein bisschen Zeit, den Beginn meiner Reise zu planen...

Quelle

schritter auf Markus Ritter um 10:46

Fünf Tage bis zur Wahl: Gauland, Marx, der Überbau und die Kulturmarxisten im Spießer-Outfit

ef-magazin um 10:00

In Pappe 1,80 groß, im Leben nur 1,68.Die Wahl, auf die alle gebannt blicken, sie war schon im Januar entschieden. "Schulz hat, was Merkel fehlt", urteilte die renommierte Süddeutsche Zeitung nach einem kühlen Blick auf die beiden Anwärter auf das...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 09:00

Der Wahlkampf scheint auf der Zielgerade immer entgrenzter, der Kontrollverlust der Bürgerinnen und Bürger über ihre Meinungsäußerungen immer größer. Geschrei und Gebrüll, wo immer politische Parteien öffentlich für sich Werbung machen. Organisiert...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 05:00

Glücksspielverbote sind mit dem Ideal des mündigen Bürgers unvereinbar. Bei der Bekämpfung der Spielsucht helfen sie nicht.

Novo Argumente um 00:10

18. September 2017

Bild: Pixabay / stux / CC0 Public Domain von Prof. Dr. Jörg Meuthen Das Entsetzen über die selbstherrlichen Rechtsbrüche der Merkel-Regierung beim Thema Euro-"Rettung" gehört zur Gründungs-DNA der Alternative für Deutschland. Nur zu gut werden sich viele von Ihnen, liebe Leser, an frühere Wahlwerbung der Unionsparteien erinnern, in der den Bürgern versprochen wurde, sie würden nie und

FREITUM auf Freitum um 21:28

Prognose zur Bundestagswahl 2017: Große Koalition mit knapper Mehrheit, AfD bei 15,5 Prozent

ef-magazin um 16:01

Rufmordkampagne gegen Alice Weidel: Die Stunde der Verleumder

ef-magazin um 16:00

Am 18.09.2017 um 13:10 schrieb [xxx]:
wir produzieren gerade eine Podcast-Serie über bekannte Kriminalfälle für den Streemingdienst Deezer. In einem dieser Fälle geht es um den Fall von Boris Floricic.
Da Sie sich durch Ihr Buch ausführlich mit dem Fall beschäftigt haben und diesen demnach sehr gut kennen, würde ich mich sehr freuen, wenn ich Sie für ein kurzes, telefonisches Interview gewinnen könnte.

1. In meinem Impressum steht, dass ich keine unverschlüsselten E-Mails beantworte. Es ist unhöflich und respektlos, das einfach zu ignorieren.

2. Zum Thema „Tron“ gebe ich keine Interviews mehr. Es ist alles geschrieben bzw ...

admin auf Burks’ Blog um 12:12

„Die Zeit“ und Alice Weidel: Der Inbegriff eines Neonazis?

ef-magazin um 10:00

Die Süddeutsche verherrlicht den Mut von Terroristen.

Sind Menschen, die in eine Menschenmenge fahren oder schießen, in der Gewissheit, dass sie ihre Tat gar nicht oder nur kurz überleben könnten, feige? Ihr Überfall auf Ahnungslose ist heimtückisch. Ihre Auftraggeber mögen feige sein. Sie selbst sind es nicht. Ihre Tat zeigt ungeheuren Mut – zwar nicht jenen besonnenen Mut, den Aristoteles als Tugend pries, sondern einen mörderisch-tollkühnen. Aber auch der verlangt etwas, was im Westen immer mehr zum Fremdwort geworden ist: Selbstüberwindung.

Da hat sich aber jemand selbstüberwunden einen runtergeholt und nicht zum ersten Mal.

Ceterum censeo: Jedes Wort, das mit UNG ...

admin auf Burks’ Blog um 09:48

Ein Team der ARD soll Fake News begegnen. Beim Thema Dieselgate agieren die gebührenfinanzierten „Faktenfinder“ jedoch selbst ziemlich postfaktisch.

Novo Argumente um 08:38

Im aktuellen Wahlkampf prägt viel Umverteilungsrhetorik die steuerpolitische Debatte – zumal die SPD ‚mehr Gerechtigkeit‘ als ihr Motto ausgerufen hat.

Dieter Bräuninger auf Wirtschaftliche Freiheit um 06:27

Er oder sie oder beide? Der Wahl-O-Rat wird schon vor Schließung der Wahllokale Auskunft geben.  Die einen sagen so, die anderen sagen so. Keiner weiß es, bis es vorbei ist. Dann aber verstummt die Empörung über das neueste Versagen der...

Kompletten Text lesen bei PPQ

ppq auf Politplatschquatsch um 05:00

Igor Schafarewitsch über Sozialismus früher und heute: Der Todestrieb in der Geschichte

ef-magazin um 04:00

17. September 2017

Staatskritik: Für einen liberalen Geschichtsrevisionismus

ef-magazin um 17:00

Marktalternativen: Denkmäler, Freiheit und Eigentum

ef-magazin um 16:30

Aggregator

Blog-Lektüre für Freiheitsfreunde - auf einen Blick und immer aktuell